Die GARTNER Unternehmensgruppe

Mit der Unternehmenszentrale in Lambach/Österreich sowie Niederlassungen, Tochterunternehmen und Kooperationspartnern in Österreich, Deutschland, Ungarn, Rumänien, Spanien, Frankreich, Belgien, Griechenland und Tschechien ist GARTNER das führende private Transportunternehmen Österreichs.

Das Unternehmen besteht seit fast 100 Jahren und ist in österreichischem Familienbesitz. Die GARTNER-Gruppe beschäftigt europaweit ca. 3.450 Mitarbeiter (davon etwa 850 in Österreich) und erzielte im letzten Geschäftsjahr einen konsolidierten Jahresumsatz von ca. € 480 Mio.

Unsere jahrzehntelange Erfahrung im nationalen und internationalen Güterverkehr und unsere konsequente Orientierung auf die Anforderungen unserer Kunden haben uns kontinuierlich wachsen lassen. GARTNER verfügt heute über einen eigenen LKW-Fuhrpark mit ca. 1.700 ziehenden Einheiten sowie ca. 2.400 Aufliegern, wobei bei GARTNER ausschließlich modernste, umweltfreundliche Zugmaschinen zum Einsatz kommen.

Seit 2003 ist GARTNER auch mit stark wachsenden Verkehrszahlen im Bereich des unbegleiteten kombinierten Verkehrs Straße-Schiene tätig. Dieses neue Geschäftsfeld wird in erster Linie mit eigenen, kompletten Containerzügen abgewickelt, die anfangs zwischen den neu errichteten Containerterminals in Lambach (A) und Thessaloniki (GR) pendelten. Inzwischen fahren unsere Containerzüge auch nach Rumänien, in die Türkei und seit kurzem auch nach Deutschland. Auch die Umwelt hat etwas davon – GARTNER bringt damit jährlich fast 30.000 LKW-Straßentransporte auf die umweltfreundliche Schiene.

Die Gartner Group handelt europaweit. 100% der Anteile werden von der Familie in Österreich vertreten. Unser Kerngeschäft umfasst alle Aspekte des Straßengüterverkehrs. Unser Leistungsspektrum wird durch den intermodalen Verkehr (UKV) auf den wichtigsten europäischen Eisenbahnstrecken und umfassende Logistiklösungen ergänzt. Wir garantieren optimalen Kundennutzen dank unserers kundenorientierten Unternehmensnetzwerkes.